Mittwoch, 30. März 2011

Was ein Tapir ist

wisst ihr vermutlich alle. Dieses niedlich Tier aus der Ordnung der Unpaarhufer lebt in Mittel- und Südamerika als auch in Südostasien.
So schaun sie aus
Was ihr aber sicher noch nicht ahnt; einer dieser netten Viechlein hat einen Online-Store eröffnet: Ja ganz genau! Den tapir-store.
Und weil so ein Tapir total auf Outdoor und Camping steht, bietet er auch Artikel rund um diese Themen an.

Mir gefällt der Freizeitschuh Keen Genoa Peak Mid Women aus dem Schuhangebot für Damen, denn er sieht so aus, als könnte er ordentlichst was aushalten.
Außerdem gefallen mir die Schlafsäcke, obwohl sie eher aussehen wie ein Kokon und nicht wie der Lieblingsschlafsack eines Tapirs, na ja wahrscheinlich hält er das Tapir schön warm.

So, nun kennt ihr den tapir-store und jetzt mag ich Euch noch vom Gewinnspiel für alle Blogger erzählen, das heute gestartet ist. Dort gibt es vieles an schönen Preisen zu gewinnen und ihr solltet mal rasch vorbeischauen um die Bedingungen und das Tapir kennenzulernen.

Viel Spaß und viel Glück

bis dann

Kommentare:

  1. Hallo Sunny,
    noch gar nicht gewusst, dass der Tapir ein Unpaarhufer ist. Nach ersten Recherchen im Netz kommt dies wohl daher, dass er eine ungerade Anzahl an Zehen hat. Demnächst kann man sich diesen ja auch aus der Nähe anschauen, zwei seiner Gattung kommen in den Zoo nach Leipzig.
    Gruß Andreas

    AntwortenLöschen
  2. Dies Unpaarhufer hat meine Freundin im Zoo Hamburg aufgenommen, da haben wir ne Weile gestanden, sind echt witzig die Kerlchen.

    AntwortenLöschen
  3. Was es nicht alles gibt! So ein Tapir sieht es was komisch aus von der Kopfform her oder?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sunny, mit deinem Blogbeitrag hast du eine Zeltlaterne (Black Diamond Orbit) gewonnen. Hier sind die Infos zu den Gewinnern: http://blog.tapir-store.de/planet-tapir/3833.gewinner-der-blogger-verlosungsaktion.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jasmin, das find ich total klasse, das der süße Tapir aus dem Hamburger Zoo mir sociel Glück gebracht hat, genial, da kann ich mir jetzt immer nach Hause leuchten :-)

    AntwortenLöschen