Mittwoch, 10. November 2010

Ich teste die Seifennase

Jawohl, weil ich so viele Menschen im Bekannten und Verwandtenkreis habe, die eigentlich recht gut mit allem versorgt sind, suche ich gerne nach needful things, die cool sind, aber nicht ganz lebensnotwendig.

Das ich dabei auf eine Auktion von yomoy gestossen bin, die es Bloggern erlaubt, sich für ein Testobjekt in der Preisklasse bis 20 € zu bewerben, kam mir da sehr gelegen. Einen Beitrag über das getestete Produkt schreibe ich ohnehin gerne.

Ich habe eine Weile gestöbert, mich dann für die Seifennase entschieden, beworben und Glück gehabt.
Schon allein der Gedanke dieses Süße Ding zwischen meinen beiden Handwaschbecken aufzuhängen, und die Gesichter meiner Gäste, brachte mich zum Schmunzeln.

Gestern habe ich eine Paketbenachrichtigungskarte im Briefkasten gehabt, und dem Versandstatus nach, den man problemlos bei yomoy erfragen kann, sollte das die Nase sein. Deshalb schließe ich nun diesen ersten Vorbericht und düse mal schnell zur Post.

Näheres später

Bis dann

Kommentare:

  1. Huch, ich habe da auch mitgemacht...leider noch keine Mail :( aber ich wollte auch erst die Seifennase dann sind mit jedoch die Blutbad Sachen aufgefallen und ich werde wohl das Duschgel in dem Blutspendebeutel nehmen und dazu kaufe ich mir selber den Duschvorhang und die Badematte :) das wird ein Spaß!! Freue mich schon über deinen Bericht!!!

    AntwortenLöschen
  2. Löl, würde auch komisch gucken, wenn ich vor so einer Nase stehe. :-D

    LG
    Tink

    AntwortenLöschen