Samstag, 9. Oktober 2010

Danke an Droemer-Knaur

Am vergangenen Dienstag durfte ich mit meiner Freundin Dank einer Einladung von Droemer anwesend sein, als die Verfilmung der Wanderhure gemeinsam mit Iny und Elmar Lorentz angeschaut wurde. Die beiden gaben sich in dem sehr gut gewählten, zum Thema passenden Gewölbekeller sehr locker und waren zu allerlei Gesprächen bereit. Auch die Möglichkeit an Hintergrundwissen über eine solche Verfilmung zu gelangen, fand ich in höchstem Maße spannend. Welche Faktoren dort wie hineinspielen und was von welchem Ergebnis abhängt war höchst interessant. Am Ende der Veranstaltung auf der wir mit gutem Essen und reichlich Getränken versorgt worden waren, gab es für alle Gäste noch eine Neuauflage des Buches mit eingefügten Filmbildern, die man sich vom Autorenpaar signieren lasen konnte.


Für den spannenden Abend möchte ich mich beim Veranstalter Droemer-Knaur nochmals recht herzlich bedanken.

Hier für Euch auch mal die Autorenseite der Familie Lorentz
inys-und-elmars-romane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen